LEHRLINGE 2016

Sabina Strimmer – KosmetikerIn & FußpflegerIn

  Name: Sabina Strimmer

   Alter: 17

   Lehrberuf: KosmetikerIn & FußpflegerIn

   Unternehmen: dm drogerie markt GmbH

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe mich für den Beruf Kosmetikerin und Fußpflegerin entschieden, da mir der Umgang mit Menschen gefällt und ich glaube das es in Zukunft für alle wichtig ist.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Mir gefällt an meinem Beruf der Umgang mit Menschen, das Kreative arbeiten, das lösen von Problemfällen und das Lächeln der zufriedenen Kunden.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Obwohl dm ein großes Unternehmen ist, herrscht ein familiäres und gutes Betriebsklima, auch auf Aus und Weiterbildung wird sehr viel wert gelegt.

Sophia – Speditionskauffrau

  Name: Sophia

   Alter: 20

   Lehrberuf: Speditionskauffrau

   Unternehmen: Quehenberger Logistics GmbH

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe für mich einen Lehrberuf gewählt, der mir die Möglichkeit gibt, mich weiterzuentwickeln und an meinen Aufgaben zu wachsen. Durch die regelmäßigen Abteilungswechsel kann man viele Erfahrungen sammeln und Stück für Stück Verantwortung übernehmen.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

An meinem Beruf gefallen mir besonders die abwechslungsreichen Tätigkeiten und die Vielfalt.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

An meinem Ausbildungsunternehmen gefällt mir besonders das gute Arbeitsklima. Quehenberger tut sehr viel für seine Mitarbeiter, vor allem auch für uns Lehrlinge.
Toll finde ich auch den Umgang mit internationalen Kollegen. Das ist interessant und spannend.

Amadeus – Einzelhandelskaufmann

  Name: Amadeus

   Alter: 19

   Lehrberuf: Einzelhandelskaufmann

   Unternehmen: Hervis

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe einen Lehrberuf gewählt der gute Aufstiegsmöglichkeiten bietet, welcher sehr abwechslungsreich aber auch anspruchsvoll ist.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

An meinem Beruf gefällt mir das selbstständige Denken am Arbeitsplatz und auch der Umgang mit Kunden.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

An meinem Unternehmen gefällt mir, dass ich nach meiner Lehrzeit hohe Aufstiegsmöglichkeiten habe, aber auch das zukunftsorientierte Denken was Digitalisierung anbelangt.

Lukas – Bürokaufmann


  Name: Lukas

   Alter: 18

   Lehrberuf: Bürokaufmann

   Unternehmen: Spar Österreichische Warenhandels AG

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe mich für eine Lehre als Bürokaufmann bei der Firma SPAR entschieden. SPAR ist ein toller Arbeitgeber, man hat viele Möglichkeiten sich weiterzubilden und durch die jährliche Rotation viele Erfahrungen zu sammeln.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Mir gefällt besonders das abwechslungsreiche und kreative Arbeiten mit den Agenturen, Kollegen, Kunden usw. Die Arbeit wird nie langweilig, denn jeden Tag kann etwas Neues auf einen zukommen.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Wie schon vorher erwähnt gefallen mir die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten bei der Firma SPAR sehr gut, die Rotation und die große Abwechslung in diesem Unternehmen.

Dominik – Informationstechnologie / Technik

  Name: Dominik

   Alter: 18

   Lehrberuf: Informationstechnologie / Technik

   Unternehmen: Spar Österreichische Warenhandels AG

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe mich für den Beruf  IT-Techniker entschieden, da man in dieser Sparte viele abwechslungsreiche Arbeiten erledigen kann, sich ständig weiterbildet und viel Neues über verschiedene IT-Systeme lernt.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

In meinem Beruf arbeitet man oft gemeinsam mit dem Team und anderen Kollegen an spannenden Aufgaben die es zu lösen gilt.  Die professionelle Kommunikation zwischen uns, den Fachabteilungen und  den verschiedensten Partnerfirmen garantiert einen dauerhaft interessanten Arbeitsalltag.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

 

Bei SPAR gibt es ein Rotationssystem, dieses lässt die Lehrlinge durch die verschiedensten Abteilungen rotieren,  um ihnen  die Möglichkeit zu geben viele verschiedene Bereiche der  Informationstechnologie näher kennen zu lernen.

Denis – Einzelhandelskaufmann

  Name: Denis

   Alter: 19

   Lehrberuf: Allgemeiner Einzelhandelskaufmann

   Unternehmen: Spar Österreichische Warenhandels AG

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe mich für den Lehrberuf „allgemeiner Einzelhandel“ entschlossen und bin bei INTERSPAR im sogenannten „Non-Food-Bereich“ – grob gesagt umfasst dieser Bereich fast alles, was bei uns im Sortiment nicht zu den Lebensmitteln gehört. Also Schreibwaren, Spielwaren, Elektroartikel…
Den Beruf habe ich gewählt, weil ich kontaktfreudig bin, gerne Kunden berate und mich sehr für Technik interessiere. Nachdem ich bei INTERSPAR ein Schnupperpraktikum gemacht habe, wusste ich: Das passt einfach!

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

So einiges! Ich bin viel mit Menschen in Kontakt, das ist mir sehr wichtig. Ich kann ehrliche Kundenberatung machen und passe meine Produktvorschläge immer ganz an den Bedürfnissen der Kunden an – ohne ihnen etwas aufzudrängen, was sie gar nicht brauchen. Mein Ziel ist es, immer guten Gewissens zu handeln. Außerdem ist es ein sehr abwechslungsreicher Beruf, weil ich zum Beispiel in vielen verschiedenen Abteilungen arbeiten kann. Immer dieselbe Arbeit zu verrichten, würde mich auf Dauer nicht glücklich machen.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Ich habe tolle Kollegen und das Gehalt ist auch gut. Als Lehrling kann ich monatlich Prämien dazuverdienen und man bekommt sogar den Führerschein bezahlt, wenn man in der Arbeit und in der Schule vorbildlich ist.

Außerdem finde ich es klasse, dass INTERSPAR die Lehrlinge sehr gut fördert und fortbildet. Wenn man beruflich weiterkommen möchte, hat man hier gute Aufstiegschancen. Da brauche ich mir nur meinen Chef ansehen, der als Lehrling im Unternehmen angefangen hat und jetzt den INTERSPAR in Salzburg Lehen leitet! Mein Chef steht absolut hinter mir und das Karrieregespräch mit ihm war sehr motivierend. Da denke ich mir „So eine Karriere schaffe ich auch!“

Verena – Einzelhandelskauffrau

  Name: Verena

   Alter: 18

   Lehrberuf: Einzelhandel mit Schwerpunkt Lebensmittel

   Unternehmen: Spar Österreichische Warenhandels AG

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe mich für den Beruf  Einzelhandel mit Schwerpunkt Lebensmittel entschieden, da ich eigentlich immer schon Verkäuferin werden wollte.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Ich liebe den Kontakt mit Menschen.  Genau das kann ich in diesem Beruf sehr gut ausleben. Außerdem ist die Lehre sehr abwechslungsreich und ich habe bereits sämtliche Abteilungen im SPAR Supermarkt durchlaufen.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Die Ausbildung bei SPAR ist sehr abwechslungsreich und praxisorientiert. Wir können das erlernte Wissen  unmittelbar einsetzen. Es gibt auch die Möglichkeit sehr früh große Verantwortung zu übernehmen.  Außerdem bezahlt SPAR  bei guter Leistung bis zu 140 Euro pro Monat als Prämie dazu.

Julia – Bürokauffrau

  Name: Julia

   Alter: 17

   Lehrberuf: Bürokauffrau

   Unternehmen: Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsges.m.b.H.

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Bürokauffrau

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

  • Vielseitigkeit
  • persönlicher Kontakt mit unterschiedlichen Menschen
  • Arbeiten am Computer

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Gesundheitsbetrieb, man kann Menschen helfen, man bekommt Einblicke an unterschiedlichen Abteilungen – im medizinischen sowie nicht-medizinischen Bereich

Lea-Marie – Hotel- & Gastgewerbeassistent

  Lea-Marie Name: Lea-Marie

   Alter: 17

   Lehrberuf: Hotel- & Gastgewerbeassistent

   Unternehmen: Romantik Hotel GMACHL Elixhausen

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe einen Lehrberuf gewählt um unabhängig zu sein und um mein eigenes Geld zu verdienen. Diesen Lehrberuf habe ich gewählt um viel mit Menschen verschiedenster Nationalitäten zu tun zu haben. Auch ermöglicht mir dieser Beruf viel zu reisen und die Welt zu sehen und verschiedene Kulturen kennen zu lernen.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Am Schönsten finde ich es mit kleinen Gesten die Gäste glücklich zu machen und ein Teil davon zu sein, wenn die Gäste zu Hause entspannt an die Zeit zurückdenken. Wenn es Menschen gibt, die sich beschweren, ist es spannend zu lernen wie man damit umgehen kann. Außerdem lernt man schnell sich gut zu organisieren und mit Stresssituationen fertig zu werden.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Ich empfinde es als toll, dass das Hotel seit vielen Jahrhunderten als Familienhotel geführt wird. Eine familiäre Atmosphäre und ein starker Zusammenhalt im gesamten Team sind der Grund dafür, warum ich mit Freude in die Arbeit gehe. Unsere Chefs fördern uns und es gibt immer tolle gemeinsame Aktivitäten und viele Angebote für uns Mitarbeiter.

Lukas – Einzelhandelskaufmann

  Lehrling Lukas Name: Lukas

   Alter: 17

   Lehrberuf: Einzelhandelskaufmann

   Unternehmen: Peek & Cloppenburg

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe mich für einen Lehrberuf im Einzelhandel entschieden aufgrund meiner Leidenschaft für den Verkauf und für Mode. Während meiner Ausbildung durchlaufe ich die verschiedenen Bereiche eines P&C-Verkaufshauses. Ich lerne, was in einer Abteilung genau zu tun ist. Vor allem natürlich die Kundenberatung sowie die Produktpräsentation, bei der es darum geht, die Ware so vorteilhaft wie möglich zu präsentieren. Gemeinsam mit meinen Abteilungsleiter kümmere ich mich aber auch um organisatorische Dinge.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Mein Beruf ist sehr abwechslungsreich, was man im Einzelhandel gar nicht so erwarten würde. Dies gefällt mir besonders gut. Meiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und ich kann meine Ideen in vielen Bereichen, wie zum Beispiel beim Warenaufbau, umsetzen. Auch der Kundenkontakt macht mir viel Spaß.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Peek & Cloppenburg bietet mir eine sehr gute Ausbildung. Neben der Berufsschule habe ich viele Seminare und Praxistrainings zur Weiterbildung, z.B. wie führe ich erfolgreiche Verkaufsgespräche, wie stellt man Outfits richtig zusammen, welche Wirkung haben Farben, etc. Ich fühl‘ mich hier sehr gut aufgehoben und alles harmoniert miteinander. Selbst wenn ich mal einen schlechten Tag habe, sind meine Kollegen da um mich aufzumuntern.


LEHRLINGE 2015

Lena – Bürokauffrau

 

   Name: Lena

   Alter: 17

   Lehrberuf: Bürokauffrau

   Unternehmen: UNTHA shredding technology GmbH

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe einen Lehrberuf gewählt, der mir die Möglichkeit gibt, mich weiterzuentwickeln. Durch meine laufenden Abteilungswechsel entstehen ständig neue Herausforderungen. Daher gestaltet sich mein Arbeitsalltag sehr abwechslungsreich und ich kann viele Erfahrungen sammeln.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

An meinem Beruf gefällt mir besonders, dass ich in jede Abteilung einen Einblick bekomme und somit herausfinden kann, welche Tätigkeit mir am meisten Spaß macht.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Besonders an meinem Unternehmen gefällt mir das angenehme Arbeitsklima. Außerdem ist es schön, in einem international bekannten Unternehmen mitzuwirken!

Michael – Maurer

 

   Name: Michael

   Alter:

   Lehrberuf: Maurer

   Unternehmen: Strabag AG, Dir. AV Hochbau in Thalgau

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Als Maurer erschaffst du die Welt von Morgen!

Du errichtest Bauwerke und Bauwerksteile wie Wohn- und Bürogebäude. Man arbeitet mit Natursteine, Ziegel, Beton, Leichtbeton. Neben dem Neubau von Objekten zählen auch Umbauten, Restaurierungen und Reparaturen von Bauwerken zu den Aufgaben des Maurers. Die Arbeit mit traditionellen wie auch mit modernen Geräten ist immer eine schöne Herausforderung.

Lehrzeit: 3 Jahre

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Mir gefällt der abwechslungsreiche Beruf an der frischen Luft.

Ein weiterer Pluspunkt ist das tollte Gehalt im Vergleich zu anderen Lehrberufen.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Die Ausbildungsform der Strabag gibt mir das nötige Rüstzeug, um beruhigt in die berufliche und private Zukunft blicken zu können.

Manuel – Schalungsbauer

   Name: Manuel

   Alter:

   Lehrberuf: Schalungsbauer

   Unternehmen: Strabag AG, Dir. AV Hochbau in Thalgau

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Als ausgebildeter Schalungsbauer, bin ich ein Experte für schlaue Einsätze.

Ich beteilige mich an Bauwerken, wie Fundamente, Decken, Stiegen, Säulen, Pfeiler und Träger. Man liest Bau- und Montagepläne und erstellt danach Schalungen, und füllt diese mit flüssigen Beton, die nach dem Härten des Betons wieder entfernt werden.

Diese Fähigkeiten machen mich im Hochbau unentbehrlich.

Lehrzeit: 3 Jahre

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Mir gefällt das Arbeiten mit den verschiedensten Materialien wie zum Beispiel: Holz, Metall oder Kunststoff. Aber auch das Arbeiten im Team und der Zusammenhalt mit meinen Kolleginnen und Kollegen macht Spaß.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Nach erfolgreichem Abschluss bietet Strabag mir einen Arbeitsplatz innerhalb der Firmengruppe. So kann ich sicher sein, schon mit Beginn der Ausbildung den Grundstein für meine Karriere zu legen.

Simon – Speditionskaufmann

   Name: Simon

   Alter: 21

   Lehrberuf: Speditionskaufmann

   Unternehmen: Quehenberger Logistics GmbH

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Meine Aufgabe als Speditionskaufmann-Lehrling ist es beispielsweise, Aufträge entgegen zu nehmen und Sendungen zu erfassen und diese anschließend in ein modernes, aber auch komplexes Softwareprogramm einzugeben. Eine falsche Eingabe kann bewirken, dass die Waren nicht wie gewünscht nach Berlin sondern nach Belgrad geliefert wird. Ich mache Fahrten auf, was so viel bedeutet, als dass ich entscheide, welcher LKW (mit welchem Auflieger: Plane? Koffer? Frigo?) zum Einsatz kommt und ob wir den Transport mit dem Eigenfuhrpark oder mit einem Frächter abwickeln.

Ich helfe regelmäßig mit, Dispopläne zu erstellen und kommuniziere viel mit Kunden, Frächtern und Dispachern am Telefon und per Mail.

Der Auftrag ist dann abgeschlossen, wenn ich alle erforderlichen Daten an die Verrechnung weitergeleitet habe.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Es ist ein abwechslungsreicher Beruf, kein Tag ist wie der andere. Als Speditionskaufmann hat man viel mit Menschen zu tun und man wird ständig gefordert. Es ist definitiv ein anspruchsvoller Beruf mit Verantwortung ab dem ersten Tag. Du musst flexibel sein und oft unter Druck Entscheidungen treffen.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

–       Quehenberger kümmert sich um die Lehrlinge
–       Wir dürfen viel machen
–       Beim Young Generation Program kommen tolle Trainer zum Einsatz
–       Die Lehrlinge werden im Normalfall übernommen und man hat wirklich Aufstiegschancen
–       Es gibt Zusatzverdienste wie Prämien für ausgezeichnete Leistungen

Michael – Koch

   Name: Michael

   Alter: 16

   Lehrberuf: Koch

   Unternehmen: Schloss Fuschl Betriebe GmbH

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe mich für den Beruf Koch entschieden, da es ein traditionsreicher Beruf mit Zukunft ist, den ich überall auf der Welt ausüben kann. Essen muss jede/r und es bereitet mir Freude, die Gäste mit guten Essen glücklich zu machen!

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Mir gefallen vor allem die Arbeit im Team, die Kreativität und die Abwechslung am Beruf. Außerdem macht mir der Umgang mit Lebensmitteln Spaß!

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Ich schätze die Qualität und die Vielfältigkeit der Lebensmittel, die im Schloss Fuschl verarbeitet werden sehr. Vom traditionellen Wiener Schnitzel bis hin zum seltenen schwarzen Trüffel ist alles dabei. Da wir sowohl für die Bar, unser à la carte Restaurant, als auch für die verschiedensten Veranstaltungen kochen, ist zudem kein Tag wie der andere und man erlebt sehr viel.

Katharina – Bürokauffrau

   Name: Katharina

   Alter: 19

   Lehrberuf: Bürokauffrau

   Unternehmen: Georg Pappas Automobil GmbH

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Als Bürokauffrau führt man alle wichtigen Büro-, und Sekretariatsarbeiten, sowie verschiedene Verwaltungs- und Organisationsaufgaben durch. Weiters kennt man sich im Umgang mit dem Computer, Internet und Office-Softwareprogrammen gut aus. Durch die Lehre und den Besuch der Berufsschule bekommt man kaufmännische, betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundkenntnisse mitgeteilt.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Sowohl in der Abteilung Verkauf als auch in der Buchhaltung sind meine Tätigkeiten interessant und abwechslungsreich und es gibt immer etwas Neues, das ich von meinen KollegInnen noch lernen kann. Von Zeit zu Zeit werde ich auch zu Schulungen eingeladen (z.B. „Umgang mit schwierigen Situationen“, „Richtig telefonieren“, usw.), wobei der Inhalt dabei sehr informativ und lehrreich sowie gut in meiner Lehrzeit anwendbar ist.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Pappas ist ein sehr bekanntes und angesehenes Unternehmen und handelt mit hochwertigen Fahrzeugen wie zum Beispiel Mercedes-Benz, Smart, Jeep und neuerdings auch mit der Marke Maserati. Das Gebäude und die Büros sind modern gestaltet und es herrscht ein sehr angenehmes Arbeitsklima. Die MitarbeiterInnen verhalten sich sehr wertschätzend untereinander und uns Lehrlingen gegenüber. Ich fühle mich sehr wohl und schätze die geregelten Arbeitszeiten und auch den Mittagstisch.

Daniel – Kfz-Techniker und Elektriker Pkw

   Name: Daniel

   Alter: 17

   Lehrberuf: Kfz-Techniker und Elektriker Pkw

   Unternehmen: Georg Pappas Automobil GmbH

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe den Lehrberuf Kfz-Techniker gewählt, weil ich es liebe an Autos zu arbeiten. Ich arbeite in der Georg Pappas Automobil GmbH in Salzburg und bin stolz auf die Leistungen unserer Firma.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Mir hat der Beruf Kfz-Techniker von klein auf schon gefallen. Auch mein Vater hat seine eigene Autowerkstatt und mir diesen Beruf somit schon als kleines Kind näher gebracht. Mir gefällt es, unseren Kunden durch meine Leistungen ein Lächeln zu bereiten.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Am Unternehmen gefällt mir, dass wir eine sehr engagierte und bekannte Firma sind. Außerdem finde ich es toll, dass man eine sehr gute Ausbildung bekommt, wobei man wirklich alles am Auto kennenlernt – von der Elektronik, dem Motor, bis hin zum Getriebebau.

Stefan – Einzelhandelskaufmann


   Name: Stefan Pfattner

   Alter: 19

   Lehrberuf: Einzelhandelskaufmann

   Unternehmen: Peek & Cloppenburg KG

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe mich für eine Lehre im Einzelhandel bei Peek & Cloppenburg entschieden, weil ich mich immer schon sehr für Mode interessiert habe. Büro wäre nichts für mich gewesen.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Ich hab‘ gern mit Menschen zu tun, rede gerne. Die Leute sind extrem dankbar, wenn ich für sie das Richtige heraussuche. Du veränderst mit guter Beratung auch etwas im Leben der Kunden. Du hilfst ihnen, modisch gekleidet zu sein. Was mir auch gut gefällt, sind die Kollegen. Die sind sehr nett, freundlich, manche werden auch Freunde. Wir verbringen viel Zeit miteinander.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Ich arbeite gern bei P&C weil man unglaublich viele Aufstiegsmöglichkeiten hat, nette Leute kennen lernt und ich Mode liebe.

Stefanie – Zerspanungsmechanikerin

   Name: Stefanie

   Alter: 18

   Lehrberuf: Zerspanungsmechanikerin

   Unternehmen: Robert Bosch AG

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Man lernt aus verschiedenen Werkstoffen (Stahl, Aluminium, Messing, Kunststoffe) mit Hilfe von zerspanenden Verfahren wie Drehen, Fräsen und Schleifen unterschiedliche Bauteile (z.B.: Schraubstock, Spindelpresse, …) anzufertigen.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Jeden Schritt der Herstellung eines Bauteiles selbst ausführen zu können: Zeichnen des Bauteils, Programmieren der Maschine, Werkzeuge zur Bearbeitung einstellen und vermessen, Programmfehler beheben und am Ende ein komplexes Bauteil in den Händen zu halten.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

– viele interne Weiterbildungsmöglichkeiten
– freundlicher wertschätzender Umgang untereinander
– Teilnahme am internationalen Lehrlingsaustausch
– gutes Arbeitsklima
– viele Sozialleistungen

Marcel – Einzelhandelskaufmann

   Name: Marcel

   Alter: 17

   Lehrberuf: Einzelhandelskaufmann

   Unternehmen: Hervis

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe einen Lehrberuf gewählt der sehr abwechslungsreich, modern und zukunftsorientiert ist.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

An meinem Beruf gefällt mir besonders der Umgang mit dem Kunden, die Arbeiten in einem Team und vor allem die Begeisterung und Wertschätzung der Kundschaften nach einem erfolgreichen Verkaufsgespräch.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

An meinem Unternehmen gefällt mir das zukunftsorientierte Denken. Bei uns wird der „normale“ Einzelhändler zu einem Digitalen Verkäufer. Außerdem hat man bei Hervis sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten und die Chance verschiedenste Hervis Märkte in ganz Europa zu erkunden um Erfahrung zu sammeln.

Theresa – Hotel- und Gastronomieassistentin und Restaurantfachfrau

   Name: Theresa

   Alter: 19

   Lehrberuf: Hotel- und Gastronomieassistentin und Restaurantfachfrau

   Unternehmen: IMLAUER Hotels & Restaurants

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe mich für eine Doppellehre im Hotel und Gastgewerbe entschieden, weil ich finde, dass es in der Hotellerie wichtig ist, sich auch im Service auszukennen. Die meisten Hotels beinhalten auch ein Restaurant und nach meiner Ausbildung kann ich flexibel in jedem Bereich eingesetzt werden.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Ich liebe es, mit Menschen zusammen zu arbeiten, man lernt jeden Tag neue Charaktere und fremde Kulturen kennen und es passiert immer was Neues. Außerdem freut es mich, die Gäste durch meine Arbeit glücklich machen zu können.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Ich wurde von Anfang an herzlich aufgenommen, von meinen netten Kollegen kann ich sehr viel lernen, jeder hilft jedem, deshalb bieten mir die Betriebe der IMLAUER Hotels & Restaurants den perfekten Ausbildungsplatz.

Ece – Einzelhandelskauffrau

   Name: Ece

   Alter: 18

   Lehrberuf: Einzelhandelskauffrau

   Unternehmen: Deichmann

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe den Lehrberuf Einzelhandelskauffrau gewählt. Ich arbeite bei Deichmann, weil ich sehr auf Mode achte und gerne unsere Kunden auf die neuen Trends aufmerksam mache.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Am meisten macht mir der Umgang mit Menschen Spaß. Außerdem berate ich gerne die Kunden.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Mir gefällt es, dass wir ein sehr kulantes Unternehmen sind. Deichmann ist ein Familienunternehmen und expandiert weiterhin in allen Ländern auf der Welt, dass gefällt mir sehr gut.

Serhat – Friseur & Perückenmacher (Stylist)

   Name: Serhat

   Alter: 20

   Lehrberuf: Friseur & Perückenmacher (Stylist)

   Unternehmen: dm drogerie markt GmbH

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Den Lehrberuf Stylist wählte ich, um meine Fähigkeiten und Fertigkeiten professionell zu erlernen, da ich auch vor der Lehre, zu Hause, immer wieder bei meinen Freunden verschiedene Frisuren und Schnitte übte.
Vor allem gefällt mir das gemischte Team und die damit verbundenen unterschiedlichen Altersgruppen die wir in unserem Studio verschönern.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

An meinem Beruf gefällt mir besonders der Umgang mit Menschen, das kreative Arbeiten und ständig Neues zu lernen.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

dm bildet die Lehrlinge sehr kompetent aus. Sie werden gefördert und gefordert, das macht mir Spaß.

Nathalie – Restaurantfachfrau

   Name: Nathalie

   Alter: 17

   Lehrberuf: Restaurantfachfrau

   Unternehmen: Bio Hotel Stanglwirt

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe mich für den Lehrberuf als Restaurantfachfrau entschieden, weil ich das Arbeiten am Gast liebe. Es ist ein Job mit sehr viel Abwechslung. Kein Tag ist so wie der andere.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Die Gastronomie ist die einzige Branche, die einem die Türen auf der ganzen Welt öffnet. Ob es nun auf Saison ist oder längerfristig, man hat die Chance dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Es ist trotz seiner Größe sehr familiär und herzlich. Bei uns wird Teamwork sehr groß geschrieben.

Lukas – Gastronomiefachmann

   Name: Lukas

   Alter: 17

   Lehrberuf: Gastronomiefachmann

   Unternehmen: Hotel Schloss Mönchstein

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe den Lehrberuf „Gastronomiefachmann – Koch/Kellner“ gewählt. In einem 5 Sterne superior Hotel zu lernen ist eine große Ehre für mich. Sehr stolz bin ich auch auf unsere 2-Hauben Küche und unsere tolle Lage mitten in Salzburg!

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Der Kontakt zu den Gästen gefällt mir sehr, ich liebe es wenn die Gäste mit einem fröhlichen Lächeln das Restaurant verlassen.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Die Teamfähigkeit beeindruckt mich sehr, auch wenn es oft Uneinigkeiten gibt, rappeln wir uns immer zusammen und finden eine Lösung!

Raphael – Bürokaufmann

   Name: Raphael

   Alter: 24

   Lehrberuf: Bürokaufmann

   Unternehmen: SPAR Österreichische Warenhandels AG

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe den Lehrberuf „Bürokaufmann“ gewählt. SPAR ist ein ist einer der größten Arbeitgeber Österreichs. Die Lehrlingsausbildung funktioniert in diesem Unternehmen hervorragend. Man darf in den 3 Lehrjahren, jährlich rotieren und kann somit viel an Erfahrungen sammeln und das Unternehmen besser kennen lernen.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Besonders gut gefällt mir an meinem Beruf dass arbeiten mit dem Computer, den persönlichen oder telefonischen Kontakt mit Kollegen, Lieferanten, Kunden usw.
Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich, da jeden Tag etwas anderes auf einen zukommen kann und dies macht die Arbeit nie langweilig.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

An meinem Unternehmen gefällt mir besonders gut, dass es viele Möglichkeiten gibt sich weiterzubilden, andere Abteilungen kennen zu lernen, generell das Arbeiten für SPAR und die Abwechslung in diesem Unternehmen.

Anna – Einzelhandelskauffrau/Einrichtungsberatung

   Name: Anna

   Alter: 18

   Lehrberuf: Einzelhandelskauffrau

   Unternehmen: IKEA Salzburg

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe mich für den Beruf Einzelhandelskauffrau mit Schwerpunkt Einrichtungsberatung entschieden, weil ich täglich im Kontakt mit Kunden bin, kreativ sein und meine Leidenschaft für Heimeinrichtung ausleben kann.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Besonders gefällt mir an meinem Beruf, dass ich die Möglichkeit habe mich weiterzuentwickeln, unsere Kunden unterstützen kann ihre Wohnträume zu verwirklichen und meine Kreativität ausleben kann. Wichtig ist mir auch die Teamarbeit und ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

An meinem Unternehmen gefällt mir, dass ich die Möglichkeit habe, am Wachstum des Unternehmens mitzuwirken und Teil von etwas Großem bin. Es ist schön, in einem weltweit bekannten Unternehmen zu arbeiten, in
dem einem alle Wege zum Aufstieg und zur Weiterentwicklung offen stehen. Außerdem genießen wir als Lehrlinge eine besondere Betreuung und die Chance, Einblick in jeden Bereich zu erhalten.

Valentina – Bürokauffrau

   Name: Valentina

   Lehrberuf: Bürokauffrau

   Unternehmen: Salzburg AG

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Bürokauffrau

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Was mir richtig viel Spaß macht an meiner Lehre als Bürokauffrau ist, dass ich verschiedene Tätigkeiten als Sekretärin oder Sachbearbeiterin durchführen darf. So bekomme ich mehr Einblicke in die Abläufe und kann dadurch die Zusammenhänge sehr gut erkennen.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Dass meine Tätigkeiten sehr abwechslungsreich sind: ich fakturiere, erstelle Verträge und leite sie weiter, schreibe Strombestätigungen und Stellungnahmen, scanne Verträge ein und bearbeite Tickets in unserem internen System.

Michael – Doppellehre Elektrotechnik / Kommunikationstechnik

   Name: Michael

   Lehrberuf: Doppellehre Elektrotechnik / Kommunikationstechnik

   Unternehmen: Salzburg AG

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Elektro- und Kommunikationstechniker

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Das Beste an meinem Lehrberuf als Elektro- und Kommunikationstechniker ist, dass er sehr abwechslungsreich ist und man sehr viele Bereiche kennen lernt. Meine Kollegen und ich arbeiten außerdem viel mit den Kunden vor Ort, wenn die Kunden zum Beispiel ein neues WLAN bekommen oder Reparaturen im TV-Bereich notwendig sind.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Wenn du dich für Technik interessierst und im Speziellen für Übertragungstechnik von TV, SAT und Internet ist mein Lehrberuf genau richtig.

Büsra – Maschinenbautechnik

   Name: Büsra

   Lehrberuf: Maschinenbautechnikerin

   Unternehmen: Salzburg AG

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Maschinenbautechnikerin

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Meine Lehre bei der Salzburg AG ist durch die verschiedenen Stationen wie zum Beispiel der Lokalbahn und den Werkstätten sehr abwechslungsreich.
Meine Hauptaufgaben sind in der Schlosserei mit verschiedenen Maschinen zu schweißen, zu dehnen und zu biegen.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Als Maschinenbautechniker brauchst du Freude am Vorausplanen, musst körperlich etwas leisten können und manchmal auch knifflige Probleme lösen. Das alles findet man in der Salzburg AG!

Lena – Nutzfahrzeugtechnik

   Name: Lena

   Lehrberuf: Nutzfahrzeugtechnikerin

   Unternehmen: Salzburg AG

 

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Nutzfahrzeugtechnikerin

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Mir gefällt an der Salzburg AG, dass ich als Frau genau das machen darf was auch die Männer machen und dabei sehr viel lerne. Außerdem „durchläuft“ man sehr viele Bereiche. Ich mache den Service bei PKWs, überprüfe Anhänger, repariere bei den Obussen zum Beispiel die Bremsen und noch vieles mehr. Dank meiner Kollegen und mir sind die Obusse sicher auf den Straßen unterwegs – das macht mich schon ein bisschen stolz!

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Damit du Nutzfahrzeugtechniker werden kannst, sollte dich die Technik interessieren und du brauchst Willensstärke. Dann hast du bei uns alle Möglichkeiten!

Sebastian – Mechatroniker

 

   Name: Sebastian

   Alter: 16

   Lehrberuf: Mechatroniker

   Unternehmen: Miele GmbH

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Als Mechatroniker bei Miele liegen meine Aufgaben in der Wartung und Reparatur der verschiedenen Haushaltsgeräte. Dabei werden Fehleranalysen sowie auch Reinigungsarbeiten durchgeführt. Dazu kommt noch etwas Arbeit am Computer.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Die Mischung aus Mechanik und Elektronik.
Da mir die Entscheidung schwer fiel, was ich schlussendlich machen möchte, entschloss ich mich zur Lehre als Mechatroniker, da hier beides vereint wird.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Die vielen freiwilligen Leistungen der Firma, wie zum Beispiel der Jährliche Lehrlingsausflug, oder das Lehrlingsessen. Ebenfalls die Möglichkeit zur Überbezahlung, wenn die Leistungen in der Firma und Berufsschule entsprechen gut ist.

Sebastian – Bürokaufmann

 

   Name: Sebastian

   Alter: 16

   Lehrberuf: Bürokaufmann

   Unternehmen: Miele Gesellschaft m.b.H.

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Bürokaufmann: Bearbeiten und erledigen von verschiedenen Verwaltungsaufträgen. Rechnungen buchen, verschiedenste Ablagen, einscannen von Rechnungen, Büromaterial bestellen.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Sehr abwechslungsreich, arbeiten mit Zahlen. Umgang mit Menschen, neue Herausforderungen.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Nette und hilfsbereite Kolleginnen und Kollegen. Weltweit vertreten. Fast jeder kennt Miele!

Marlies – Bürokauffrau

 

   Name: Marlies

   Alter: 18

   Lehrberuf: Bürokauffrau

   Unternehmen: Miele

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Bürokauffrau – derzeit im Bereich Marketing und Produktmanagement

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Abwechslung – man lernt jeden Tag etwas Neues dazu. Man lernt auch grundlegende Dinge, die man im Leben braucht, sprich: Umgang mit Computer, Fachausdrücke, etc….

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Wir sind sehr viele Lehrlinge im Unternehmen, Abteilungswechsel jedes Halbjahr – man sieht von Allem etwas. Das Unternehmen ist sehr um seine Lehrlinge und deren Ausbildung bemüht.
Sehr gute Bezahlung!

Florian – Informationstechnologie Techniker

 

   Name: Florian Panholzer

   Alter: 15

   Lehrberuf: Informationstechnologie Techniker

   Unternehmen: Miele Salzburg

Was hast du für einen Lehrberuf gewählt?

Ich habe den Lehrberuf IT-Techniker gewählt.
Der Beruf ist sehr vielseitig. Man kann dabei sein handwerkliches Geschick und sein
Technisches Interesse einbringen.

Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Mir gefällt besonders an meinem Beruf dass man nicht nur mit der Technik vertraut wird,
sondern auch den persönlichen Kontakt zu Kollegen (und Kunden) hat. Meine Arbeit ist lösungsorientiert und entwickelt sich ständig weiter.

Was gefällt dir an deinem Unternehmen?

Die Firma Miele ist international vertreten. Das Familienunternehmen steht für Verlässlichkeit und hochwertige Produkte. In meinem Unternehmen wird sehr viel Wert auf ein gutes Betriebsklima gelegt und die Mitarbeiter werden in vielen Bereichen gefördert.

Jetzt Teilen

FacebookMore...