Die Persönlichkeit von Menschen durch ein authentisches, individuelles Styling zu stärken und hervorzuheben – das ist das Ziel von Michaela Huttary (smart & trendy Imageberatung), die am Karriereforum nicht nur einen Vortrag zum Thema hält, sondern im Rahmen der Esprit-Modenschau auch wertvolle Tipps bietet. „Wir leben in einer visuell orientierten Welt, jeder möchte gut aussehen, beruflich wie privat. Nur wer durch sein Auftreten überzeugt, wird auf der geschäftlichen, aber auch der gesellschaftlichen und persönlichen Ebene auf Dauer Erfolge erzielen“, weiß Huttary.
Was bedeutet gut gekleidet zu sein im Job? Das heißt, sich der Wirkung von Kleidung und Accessoires bewusst zu sein und dieses Wissen zu seinem Vorteil einzusetzen. „Geschäftsleitungen haben das Recht, das Erscheinungsbild ihrer Mitarbeiter zu beeinflussen und bestimmte Standards festzulegen. Die Anpassung an den jeweils gültigen Dresscode erfordert ziemliches Feingefühl.“

Zur Person
Die 1976 geborene Huttary blickt auf eine 17-jährige Bankerfahrung im VIP-Kunden-, Veranlagungs- und Finanzierungsbereich zurück und verfügt zusätzlich über eine Ausbildung zur diplomierten Farb-, Stil- und Imageberaterin.

FacebookMore...