Bewerbungsgespräche fordern uns. Das Bewerbungsgespräch ist ein „Verkaufsgespräch“. Hier können wir uns nicht hinter einem Produkt oder einer Dienstleistung verstecken. Wir wollen uns hier selber gut verkaufen und haben damit wenig Übung.

Wir als Person sind der Gesprächsgegenstand. Der Gesprächsbeginn ist der erste kritische Punkt. Achten Sie darauf, eine gemeinsame Gesprächsbasis zu errichten. Ein guter Personalist wird Sie freundlich empfangen und mit ein wenig Small Talk beginnen. Mit wenigen Sätzen über das Wetter wird das erste Eis gebrochen. Nehmen Sie das ruhig an und steigen Sie darauf ein. Doch nur kurz, Sie sind ja wegen dem interessanten Aufgabengebiet und einer Anstellung vor Ort. Als Bewerber haben Sie den Vorteil dem Personalisten bzw. dem Geschäftsführer den Ablauf des Gesprächs überlassen zu können. Für die Planung und das Durchziehen eines roten Fadens im Gespräch zeichnet der Personalist verantwortlich.
Wer fragt der führt! Dieser Satz ist ein Klassiker. Stellen Sie Fragen an Ihren potentiellen Arbeitgeber. Angefangen von „Wo wäre mein Arbeitsplatz?“, „Wie setzt sich mein Arbeitsumfeld zusammen?“ bis hin zur wirtschaftlichen Situation des Unternehmens wie z.B. „Wie sehen Sie die Stellung Ihres Unternehmens im Markt?“, „Wo liegen die Stärken Ihrer Produkte und Dienstleistungen?“ oder „Was tun Sie um die Innovationskraft Ihres Unternehmens zu stärken?“ etc. etc. …. Durch Fragen zeigen Sie Interesse und Kompetenz. Jetzt nur nicht aufs Zuhören vergessen – dann kann nichts mehr schief gehen. Auf Fragen Ihres Gegenübers gehen Sie so ein, wie auch Sie sich die Beantwortung Ihrer Fragen wünschen. Aber auch nicht mehr. Selbst zwischenzeitliches Schweigen des Gesprächpartners sollte Sie nicht nervös machen. Nutzen Sie solche Pausen um Ihre Fragen zu stellen.
Vor allem ÜBEN Sie Vorstellungsgespräche mit Partner, Freunden, Eltern. Am besten schon in der Kleidung die Sie tragen wollen und an einem Tisch der einem Schreibtisch entspricht. Lassen Sie sich mögliche Fragen stellen und formulieren Sie Antworten vor. So sind Sie am richtigen Weg gelassener mit der Gesprächssituation umzugehen und weniger nervös zu sein! Nutzen Sie entsprechende Kleidung und die Kraft Ihrer Stimme um Sie als Persönlichkeit ins beste Licht zu stellen! Alles Gute bei Ihren Vorhaben!

Kommen Sie mit uns ins Gespräch – Personalentwicklung ist unser Thema
Mag. Gerald Pichlmair
http://www.pichlmair-personal.at

FacebookMore...